Psychosen

Bei einer Psychose verändert sich das Bewusstsein, das Denken und die Wahrnehmung der Umgebung. Betroffene können selbst die einfachsten Dinge des Alltags oft nicht mehr bewältigen. Sie verhalten sich oft sehr eigenartig und lösen bei ihren Mitmenschen Ratlosigkeit und Ängste aus. Aus diesem Grunde existieren auch viele Vorurteile zu dieser Erkrankung.

Nein, das ist ein verbreitetes Missverständnis dieser Krankheit. In der Schweiz leiden rund 80’000 Personen an Schizophrenie, also von 1000 Menschen etwa einer. Es gibt verschieden starke Schizophrenien, und die Symptome können auch wieder verschwinden. „Schizophrenie“ heisst „Spaltung der Seele“. Damit ist gemeint, dass die kranken Menschen die Welt ganz anders erleben als ihre Mitmenschen. Sie haben aber nicht eine „gespaltene Persönlichkeit.“ Viele Menschen glauben, dass Schizophrenie unheilbar ist und dass alle Betroffenen gefährlich und gewalttätig sind. In Wirklichkeit kann die Krankheit heute behandelt werden. So sind viele Betroffene in der Lage, ein normales Leben zu führen und einer Arbeit nachzugehen. Die Erkrankten brauchen unser Verständnis und unsere Hilfe.

Mit einer Plakatkampagne und vielen Infos möchte die Abteilung Prävention des Basler Gesundheitsdepartements Ihnen die Welt von Menschen, die an einer Psychose erkrankt sind, näherbringen. Weitere Infos auf www.gesundheit.bs.ch.

Auf www.fepsy.ch finden Sie Informationen, wenn Sie Hilfe benötigen, oder auch wenn Sie in Sorge um eine nahestehende Person sind. Sie werden informiert über beginnende psychische Krankheiten und beginnende Psychosen, über die Erkennungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

Ein bisschen mehr Wohlgefühl für Ihren Alltag!

Draussen wird es herbstlich und bald auch kühler. Holen Sie sich Ihre Wärme zurück! Wir haben da ein paar Ideen:

Lucy Waersegers zeigt Ihnen Grundbewegungsarten des Orientalischen Tanzes, kombiniert mit Beckenbodenübungen. Einfache Choreographien, gute Musik. Für Frauen jedes Alters. 

Info und Anmeldung: hier klicken.

Es explodiert wie Tae Kwon Do. Es groovt wie Jazz Dance. Es fliesst wie Tai Chi. Es zentriet wie Yoga. Mit Marianne Thüring.

Info und Anmeldung: hier klicken.

Die ideale Mischung aus Ausdauer- und Kräftigungstraining, macht Spass und wirkt. Valerie Frei und Pia Brandenberger sind unsere Kursleiterinnen.

Info und Anmeldung: hier klicken.

Tanz, Fitness und Spass zu schweisstreibenden, lateinamerikanischen Rhythmen. Keine Vorkenntnisse nötig. Unsere Kursleiterin Bharti Ramdhoni (beliebt aus Move2Music und Moving Erlenmatt) garantiert für Partystimmung. 

Info und Anmeldung: hier klicken.

Schwitzen und Spass haben mit Françoise Schöpflin.

Info und Anmeldung: hier klicken.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Herbst!

Gleich in der Agenda notieren: Anfang Dezember kommt das Kursprogramm 2015 von Gsünder Basel. Dann können Sie unsere neuen Kurse kennen lernen.