Sie sind nicht angemeldet. Jetzt anmelden

Gesundheit für KMU – Forum BGM Region Basel

Mit dem „Forum BGM Region Basel“ ermöglichen der Gewerbeverband Basel-Stadt und Gsünder Basel den kleinen und mittleren Unternehmen ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zugunsten von ihren Mitarbeitenden. Unter BGM versteht man umfassende Massnahmen zum Erhalt und zur Stärkung der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nachhaltige Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz führt dazu, dass Mitarbeitende zufriedener und dass es weniger stressbedingte Arbeitsausfälle gibt.

Wir bieten den KMU der Regon Basel eine Palette von Kursen, Seminaren und Beratungsangeboten. Zielgruppe sind Mitarbeitende und Führungskräfte von KMU. Die Kurse stehen auch anderen interessierten Personen zur Teilnahme offen.

Die Kurse und Seminare werden ab 8 Teilnehmenden durchgeführt. Sie finden in den Räumlichkeiten des Gewerbeverbands Basel-Stadt statt (Elisabethenstrasse 23).

Mitglieder von BGM Region Basel erhalten 20% auf den regulären Preis.

Melden Sie sich bitte direkt bei Gsünder Basel an (siehe Kontaktangaben rechts). Sie erhalten anschliessend eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Ausnahme: Kurs Nr.3, „Führungskompetenz im Umgang mit belasteten Mitarbeitenden“. Für diesen Kurs melden Sie sich bitte direkt bei der Stiftung Rheinleben an.

Unser aktuelles Angebot finden Sie hier. Suchen Sie etwas ganz Bestimmtes? Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten!

Führungskompetenz im Umgang mit belasteten Mitarbeitenden

Der Umgang mit psychisch belasteten („schwierigen“) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellt eine besondere Herausforderung dar. Veränderungen in der Leistung, in der Persönlichkeit oder im Sozialverhalten führen zu Problemen, die spezielle Führungskompetenzen erfordern. Dieses Seminar informiert über die Auswirkungen von psychischer Krankheit am Arbeitsplatz und zeigt, was zu berücksichtigen ist.


Zielgruppe: Vorgesetzte, Personalverantwortliche und Arbeitgeber

Inhalt:

–     Auswirkungen psychischer Krankheiten am Arbeitsplatz

–     Früherkennung – welche Hinweise gibt es?

–     Wichtige Kriterien zur Einschätzung der Situation

–     Handlungsmöglichkeiten

–     Führungsverantwortung: Gratwanderung zwischen Verständnis und betrieblichem Druck

–     Externe Unterstützungsmöglichkeiten, private Anbieter und Sozialversicherungen

Dauer: 3,5 Stunden

Kosten: CHF 200 pro Person für Mitglieder BGM Region Basel, sonst siehe Website Stiftung Rheinleben (Link unten). Der Kurs wird zusätzlich vom Gesundheitsdepartement Basel-Stadt unterstützt.

Referentin: Béatrice Gall, Job Coach, Stiftung Rheinleben

Datum: Donnerstag, 17. August 2017, 13.30-17.00 Uhr

Kursort: Hotel Bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21, Basel

Anmeldung: direkt bei der Stiftung Rheinleben (bitte auf den Link klicken)